Klimagerechter Städtebau

| MA Seminar – WS 2017/18 | Rahmenpläne oder Bebauungspläne definieren langfristig den Ressourcenverbrauch und die Aufenthaltsqualität im Innen- und Aussenbereich eines Quartiers.  Fehlplanungen in dieser Ebene sind in der Gebäudeebene nur bedingt zu kompensieren. Umso wichtiger ist daher die fruhzeitige Berucksichtigung von stadtklimatischen Parametern in der Planung. Das Seminar vermittelt die Grundlagen des klimagerechten Städtebaus wie z.B.: Aussenkomfort, Belichtung… Weiterlesen

Climate-responsive Design

| MA Seminar – WS 2017/18 | Climate-responsive design takes advantage of specific local climate and surroundings to maximize user comfort and passive strategies. Therefore it is a strategy that offers solutions to a sustainable built environment and moreover has a high relevance on the design itself. Applying climate responsive design principles in the design process leads to buildings that… Weiterlesen

„Hybride Transformation: Materialästhetik, Stadt und Klima“

Im Architekturstudium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste wird Architektur als eine kulturelle Aufgabe ersten Ranges aufgefasst, welche die Wahrnehmung der Menschen prägt und Räumen Konturen verleiht. Damit Architektinnen und Architekten diese Aufgabe wahrnehmen können, wird die Schärfung des kulturellen und technologischen Gespürs benötigt. Über die an anerkannte Konventionen gebundene Vermittlung von praktischen und theoretischen Fähigkeiten und Fertigkeiten hinaus,… Weiterlesen

„Ecovillage X.0“

Was bedeutet das „Eco“ im Ecovillage, das „Ökö“ inder Ökosiedlung? Welche Ziele und Kriterien liegen dem Begriff zu Grunde? Was ist der Bewertungsmaßstab für den Erfolg einer solchen Siedlung? Welche Rolle spielt der Architekt bei dem Prozess? Unter dem Titel „Ecovillage“ firmieren Siedlungsstrukturen mit einer Bandbreite verschiedenster technologischer, architektonischer und sozialer Strukturen. In dem Seminar wird der Begriff anhand der… Weiterlesen