Dipl.-Ing. Christian Degenhardt

Akademischer Mitarbeiter
Klasse für Architektur und Gebäudetechnologie
christian.degenhardt@abk-stuttgart.de

Kurzvita

Christian Degenhardt, 1981 geboren in Leutkirch, studierte Architektur an der RWTH Aachen und erwarb sein Diplom im Bereich Technischer Ausbau und Entwerfen mit dem Fokus auf nachhaltiger Bestandsentwicklung.  Unmittelbar nach dem Studium erfolgte der Einstig in die angewandte Architektur bei Holzhüter Architektur und Holzbau GmbH in Aachen.  Dabei stand die Übersetzung von der Planungsphase zur Ausführungsphase im Vordergrund.  Mit der Orientierung zurück in die schwäbische Heimat, war es möglich ein Praktikum bei der Firma Transsolar KlimaEngineering Stuttgart zu absolvieren, welches in eine Anstellung und freie Mitarbeit mündete.  Dies eröffnete die Möglichkeit dem bereits im Studium selbst gewählten Schwerpunkt des energieeffizienten und klimagerechten Bauens zu vertiefen.  Die Arbeitsfelder bei Transsolar lagen zum einen in der Assistenz bei der Projektarbeit und Wettbewerbsbearbeitung von Energie- und Komfortkonzepten.  Zum anderen betreute er die open-source-Initiative Future City Lab. Zudem nahm er sich von 2013 bis 2015 als Hauptverantwortlicher der Entwicklung des Programms sowie der Umsetzung und Leitung der Transsolar Academy an.  Nach erfolgreicher Integration des Fellowship-Programms der Transsolar Academy in die Unternehmensstruktur ist er seit Sommer 2015 unterstützend in reduzierter Rolle als freier Mitarbeiter tätig.  Des Weiteren führt er seit 2014 seine freiberufliche Tätigkeit bei Jan-André Meyer Architekten in Köln mit dem Schwerpunkt im architektonischen Entwurf fort.